Federweißenfest am 29. 09. 2019

Peter, unser Vorstand, hatte die Aufgabe den Federweißen zu besorgen.  13 Liter neuer Wein, davon 8 l Bizzler, 3 l rot und 2 l Saft (weiß) galt es zu vernichten. 11 Mitglieder hatten sich angemeldet, ca. 25 sind gekommen. Aber das macht fast nichts, denn es gibt auch Personen, die den alten Wein noch genießen. Somit hat niemand etwas vermisst. Unsere umtriebige Vergnügungswartin Eva und ihr Freund haben toll und geschmackvoll dekoriert. Er hat die Birnen und Äpfel aus Papas Garten beigesteuert. Außerdem hat Eva noch kleine Snacks bereitgestellt. Das Buffet war sehenswert und hat außerdem sehr gut geschmeckt. Zwiebelkuchen, Quiche und Lauchkuchen waren reichlich vorhanden. Der Abend verlief friedlich und unterhaltend. Gespendet wurde auch, was der Vereinskasse natürlich nicht schadet.

Mehr kann man nicht verlangen. 

Presse

Brigitte

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.