Bericht zum Bootshausdienst am 21.10.2017

Beim letzten Bootshausdienstes dieses Jahres am 21.10. waren
insgesamt 21 Personen da.

Obwohl es anfänglich mit den angemeldeten Personen sehr schlecht aussah, sind es dann doch so viele geworden, sodass aber Weißwürste neu besorgt werden mussten. Nur 14 Teilnehmer hatten sich angemeldet.

Es war für die Herbstzeit aufgrund der fallenden Blätter und der in diesem Jahr stark wachsenden Hecken und Büschen, doch in punkto Gartenarbeit recht umfangreich, so dass die sonst vorgesehenen Punkte nur teilweise angegangen werden konnten.

Anschließend die durchgeführten Arbeiten

Laub sammeln
Hecken und Sträucher
kleine Bäume schneiden oder entfernen
Kompostplatz herrichten
Gartenbank fertiggestellt
Fenster putzen
Pokale putzen

Dies waren die Arbeiten, die zur Ordnung und Sauberkeit unseres Bootshauses wichtig sind, so dass wir ruhigen Gewissens in das Winter-Halbjahr gehen können.

Für den nächsten Frühjahrs-Bootshausdienst ist dennoch einiges an
Arbeiten übrig geblieben.

Allen teilnehmenden Mitgliedern sei herzlich gedankt.

Es grüßen die Bootshauswarte

Helmut – Hartmut – Frieder

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen