Bericht zum Bootshausdienst am 1.4.2017

Trotz dieses Datums, es war kein Aprilscherz, denn 20 KCM’ler haben den Weg zum Bootshaus gemacht,

um den ersten Bootshausdienst dieses Jahres mit Tatkraft zu unterstützen.

 

Durch die Winterpause war einiges zu machen und somit Arbeit genug um die Helfer zu beschäftigen.

Es waren insgesamt 10 umfangreiche Punkte, die abgearbeitet wurden.

Besonderen Dank an unseren EX-Bootshauswart Peter, der die Beleuchtung im neuen Herren-Umkleideraum

noch fertigstellte.

 

Nicht zu vergessen war der Jugendraum, der durch die Jugendlichen selbst aufgeräumt und in Ordnung gebracht wurde.

Jedenfalls danken wir allen Teilnehmern, für die geleistete Arbeit. Besonders Karin, die für das leibliche Wohl sorgte.

Wir hoffen, dass für die nächsten Bootshausdienst, genauso viel Helfer zur Verfügung stehen,

denn Arbeit ist im Bootshaus noch genug vorhanden.

Mit freundlichem Gruß

die Bootshauswarte

Helmut, Hartmut, Frieder

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen